#1 Grüsse aus Bocholt, nahe der holländischen Grenze von Dirk Digger 08.01.2018 21:02

Hallo an alle Forenmitglieder,

meine Name ist Dirk, ich bin 46 Jahre alt und ich wohne in Bocholt. Zum Goldwaschen bin ich vor 1,5 Jahren über einen Goldwaschkurs in Krefeld gekommen. Seitdem hat mich das Thema nicht mehr losgelassen. Ich wasche regelmässig am (unteren) Niederrhein und finde dort auch immer etwas, allerdings sind die Flitter winzig und teilweise nur als Goldstaub zu bezeichnen. Bisher wasche ich praktisch nur mit der Pfanne. Ich besitze zwar auch einen Highbanker, den ich gebraucht gekauft habe. Allerdings ist der Transport der kompletten Ausrüstung an "meine" Stelle nicht ganz einfach, weshalb ich ihn bisher nur einmal benutzt habe.
Gerne würde ich auch andere Flüsse und Bäche kennenlernen. Bis auf einen gebuchten Wochendtrip ins Sauerland (Edertal) kenne ich nur den Niederrhein. Auch das Thema Selberbau von Rinnen und anderer Ausrüstung interessiert mich. Ich hoffe, in diesem Forum zu beidem Tipps und Anregungen zu bekommen. Vielleicht kann ich dann selber auch einmal anderen weiterhelfen.

Glück auf,
Dirk

#2 RE: Grüsse aus Bocholt, nahe der holländischen Grenze von Bayerwalddigger 08.01.2018 22:17

avatar

Willkommen im Forum

Bist uneingeschränkt freigeschaltet.

#3 RE: Grüsse aus Bocholt, nahe der holländischen Grenze von Goldbaerchen 08.01.2018 22:31

avatar

auch von mir herzlich Willkommen hier im Forum.

#4 RE: Grüsse aus Bocholt, nahe der holländischen Grenze von robert 2584 09.01.2018 07:54

avatar

Hallo,
ein herzliches Willkommen im Forum.
Zum Thema Selbst/Eigenbaurinne gibts hier im Forum genug zu lesen!
Du brauchst es nur rechts oben im Suchfeld einzugeben.

#5 RE: Grüsse aus Bocholt, nahe der holländischen Grenze von Little-Digger 03.02.2018 18:12

avatar

Servus und herzlich willkommen,
die Kurve in Krefeld ist gut..........................wenn man sie lesen kann
Wünsche Dir weiterhin gute Erfolge.....................!!!!!!
LG
Ingo

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz